Vampires News

Vampires U19 gewinnen das Topspiel der Verbandsliga

Am vergangenen Samstag empfing die U19 der Aachen Vampires die bis dato ebenfalls ungeschlagene Remscheid Amboss U19. Während beide Teams ohne ihre etatmäßigen Defensive-Coaches auskommen mussten, erwarteten alle mit Spannung das Topspiel der U19 Verbandsliga Süd NRW. Aachen konnte dabei auf die Hilfe des ehemaligen Jugendcoaches Daren Wonke zurück greifen, welcher als Ersatz für Peter Haest eingesprungen war.

 

Vampires erwischen hervorragenden Start

Mit hohen Erwartungen begannen die Aachener das Spiel mit Ballbesitz. Nach einigen knappen First Downs und einem erfolgreichen vierten Versuch  schaffte es die von QB Alexander Jodlauk angeführte Offense den Ball in die Endzone der Remscheider unterzubringen und so die ersten Punkte des Spiels auf das Scoreboard zu pinnen. Zusammen mit der anschließenden 2 Point Conversion gingen die Hausherren mit 08:00 in Führung. Der folgenden Drive der Remscheider konnte schnell gestoppt werden, indem ein Pass  sehenswert durch LB Peter Reinartz an der 30 Yard Linie abgefangen werden konnte. Kurz darauf hieß es dann wieder "Touchdown Aachen". Alex Jodlauk fand seinen Receiver Julius Krauhaus welcher sich zum zweiten Touchdown des Spiels durch die Verteidiger arbeitete.. Die folgende 2 -Point-Conversion wurde gestoppt, nicht zuletzt aufgrund des sehr guten Scoutings der Remscheider, welche nur schwer zu überraschen waren.

Den Remscheider Angriff konnte die Defense der Vampires zu jedem Zeitpunkt des Spiels im Zaum halten . Ein 3&Out zwang die Remscheider den Ball zu punten. Doch auch die Remscheider Defense erzeugte Turnover durch Interceptions und Fumbles der Aachener Angreifer, jedoch hielt sich der Schaden in Grenzen und es folgte QB Alexander Jodlauks zweiter TD am heutigen Tage zum 20:00 (2-Point-Con. nicht gut). Während die Vampires nun das Spiel endgültig in die Hand nahmen, reihte sich auf Seiten der Remscheider ein Fehler an den nächsten. Wieder konnte ein Pass abgefangen werden und von LB Felix Augenstein bis an die 10-Yard Linie getragen werden, wo er gerade noch rechtzeitig von einem engagierten Tackle der Remscheider gestoppt werden konnte. Diese Chance ließ die Offense der Vampires jedoch ungenutzt und produzierte infolge eineiger Strafen nur ein Turnover on Downs an der 1-Yard- Linie. Das die Aachenener in dieser Situation dennoch puntken konnten verdankte man der Defense, welche mit einem "Safety" (stoppen des Gegners in der eigenen Endzone) durch die D-Line zum 22:00 erhöhte. Eine weitere Interception vor Ende der Halbzeit (wieder griff LB Peter Reinartz zu) nutze man um mit einem überraschend hohen Spielstand von 30:00 in die Halbzeit zu gehen

 

Auch im zweiten Durchgang wird die Führung souverän zuende gespielt

Die Halbzeit tat Remscheid gut, so dass sie im zweiten Durchgang wesentlich besser eingestellt auf die Aachener Spielzüge reagierten und beide Seiten kaum Raumgewinn erlangen konnten. Auch ein weiterer Turnover der Remscheider Offense konnte nicht direkt verwertet werden. Erst nach einigen Ballbesitzwechseln gelang es Receiver Jannik Lörcks nach einem schönem Catch die Lücke in der Remscheider Defense zu finden und weitere Punkte einzufahren (2-Point Conversion Keanu Matthies). Der neue Spielstand von 38-0 führte zur sogenannten „Mercy-Rule“, welche die verbleibende Spielzeit stetig weiterlaufen lässt und so den Rest des Spiels beschleunigt. Kurz vor Schluss konnte Aachens Kicker Thorben Kleine noch weitere 3 Punkte aufs Scoreboard setzen, damit hieß der Endstand 41-0 für die Aachener Jugend.

Aachens U19 bleibt auch im dritten Spiel in Folge ungeschlagen und hat nun Zeit sich auf die Rückspiele nach den Sommerferien vorzubereiten. "Wir sind froh über den deutlichen Sieg," erklärte Aachens Coach Marcel Krott, "wissen aber auch das Remscheid heute nicht den besten Tag erwischt hatten. Wir erwarten ein deutlich schwereres Rückspiel und freuen uns jetzt schon darauf uns wieder mit einem so herausfordernden Team messen zu können."

Die Aachen Vampires bedanken sich für das tolle und faire Spiel und wünschen allen verletzten und angeschlagenen Spielern eine schnelle Besserung. 

 

Foto: Oscar Wutz

Latest Tweets

Aachen Vampires GAMEDAY! Und der liebe Footballgott hat nochmal super Wetter spendiert. Kommt vorbei und feiert mit. Beginn 14:30 Uhr, Ludwig Kuhnen Stadion
Aachen Vampires @emelkah83 Gute Besserung!

Vampires Banner Homepage 1

REWE Reinartz Banner